760068 Besucher seit 23.07.2010

Kategoriern

MPS 2012 in Schweden

Brandneu von der Website des Veranstalters ist die Information, dass das Gelände und der Termin 2012 in Schweden nun offenbar feststeht: Es ist Hultsfred, östlich von Jönköping gelegen .

Das Festivalgelände in Hultsfred wird das erste ausländische Spectaculum beheimaten

 

Gisbert Hiller schreibt, dass der Termin der eventuell der 8. und 9. Juli ist. Dies ist aber noch nicht endgültig, weil an diesem Termin das Hultsfred Rockfestival stattfinden soll, dies hat schon 25 jährige Tradition. Dänemark ist übrigens für 2012 gecancelt …

Naja, drücken wir good old Gisi mal die Daumen, dass sein Wunschtermin in Schweden klappt, schließlich ist dies ja eine besondere logistische Herausforderung. Damit wir in gewohnter Qualität das Spectaculum genießen dürfen, gründet Gisbert Hiller eine schwedische Firma, ansonsten ist der Ausschank von alkoholischen Getränken nicht zu machen. Zumindest meine Freunde vom MPS – Fan – Forum würden sagen “Lecker Metbier gehört einfach dazu”. Schaun mer mal. A propos Alkohol: Früher war es schweineteuer, wenn man als Camper Alkohol nach Schweden schmuggelte. Im Zuge der EU Mitgliedschaft darf man “unbegrenzt” für den persönlichen Bedarf mitnehmen. Ich hab da mal gegooglet und folgendes an Richtwert gefunden:

  • Spirituosen über 22%: bis zu 10 Liter
  • Starkwein/Desertwein zwischen 15% und 22%: bis zu 20 Liter
  • Wein zwischen 3,5% und 15%: bis zu 90 Liter
  • Bier bis max. 3,5%: 110 Liter

Quelle: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/anreise/zollvorschriften, Stand 18.05.2011

 

Ich sach mal. ich werde jede Menge schwedische Freunde beim MPS finden, denn die Mengen da oben sollten für einen alten Landsknecht ausreichend sein.

Viel interessanter finde ich allerdings die Frage, ob man Schaukampfwaffen mitnehmen darf. Wär ja schade, wenn man mir meinen Katzbalger und die Hellebarde abnehmen würde.  Ich werde mich informieren. Bis dahin: Skål!

2 Antworten auf MPS 2012 in Schweden

  • amdaro sagt:

    für die Einfuhr nach Schweden gelten bezgl. Waffen (dazu gehören auch Messer)
    äußerst strenge Gesetze. Waffen müssen bei der Einreise deklariert werden.
    Ich weiß nun nicht, ob das auch für Schaukampfwaffen gilt, mindestens bei
    der Hellebarde wäre ich aber vorsichtig.
    Vielleicht gibt Gisbert ja auch noch einige Hinweise.
    Bezgl. der Spirituosen kann man ja nun „angstfrei“ reisen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.