750320 Besucher seit 23.07.2010

Kategoriern

Hohenweststedt

Lasst Knochen knacken–Das Bruchenballturnier beim MPS in Hohenwestedt

Bruchenballturnier MPS HohenweststedtDie Pausen zwischen den Sets der einzelnen Bands auf dem MPS sind in dieser Saison deutlich länger geworden – und diese Zeit nutze ich, um mir Attraktionen anzuschauen, die ich schon längere Zeit nicht mehr mitverfolgt habe.

Beim MPS in Hohenwestedt war es mal wieder das Bruchenballturnier – und ich hab selten so gelacht! Vier  Herren- und drei Damenmannschaften (oder heißt es besser Weibschaft?) traten gegeneinander an, darunter der amtierende Meister von Thorsschmiede.

Die hatten ihren ersten Auftritt souverän in einer Minute hinter sich, ihre Gegner schauten recht verdutzt, der Bruchenball wurde geschnappt und locker zum gegnerischen Punkt getragen.

Eine der drei Damenmannschaften hatte ein Freilos gezogen und das erste Gefecht unter Weibern war sehenswert. Von wegen zartes Geschlecht!

Da wurde an Armen gerissen, geschubst, sich auf die Gegnerin drauf gesetzt, am Fuß gezogen was dass Zeug hielt.

Köstlich die Kommentare vom Vogt und Bruder Rectus, wobei sich letzterer diesmal als Frauenfeind gab.

Richtig zur Sache ging es aber auch bei den Herren, wobei Thorschmiede alle Wettkämpfe gewann. Es sind herrliche Momentaufnahmen im Fotoalbum und bei so mancher Aktion dachte ich: “Eieiei, das muss weh tun!”  Schaut es Euch auf meinem Album hier an!

Weiterlesen

Das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum ® in Rastede – Bombenwetter, Bombenstimmung

Graf Eduard von Sonnenberg bei der Markteröffnung Das MPS in Rastede hatte nicht oft Glück mit dem Wetter – diesmal schon. Als wollten die Himmlischen dem Veranstalter Gisbert Hiller eine kleine Entschädigung für das schweinekalte Wetter im letzten Jahr zukommen lassen wurde das Wetter seit Mittwoch Nachmittag beständig besser und blieb bis zum Schluss nahezu ideal. Ich habe mich am Mittwoch zum Zelten mit meinen Freuden aus dem MPS – Fan Forum (übrigens ein Muss für jeden MPS Fan!) getroffen und es war einer der witzigsten Veranstaltungen die ich je mitgemacht habe. Wir haben nur Wasser getrunken! Aus mir teilweise unverständlichen Gründen wurden mit die Spitznamen  “Stiefelriemen Tom” und Ziegenmilch Tom (Mäh!) verpasst. Unsere Fan Truppe war gut gemischt: Andrea und Peter aus Bayern (mit einem kleinem Umweg über Frankreich), Yvonne und Markus sowie Sonja und Volker aus dem Ruhrgebiet, Evelyn und Stefan (1 Beichte 1,50 Euro!) von der stürmischen Küste, ich aus Bremen und Katharina aus Lübeck. Nicht schlecht, MPS Fans sind halt deutschlandweit vertreten, nächstes Jahr kassieren wir Schweden.

Weiterlesen