703983 Besucher seit 23.07.2010

Kategoriern

EILMELDUNG —- HEINO SINGT RAMMSTEIN IN LUHMÜHLEN —- HELENE FISCHER EINGEBUCHT —–

Heino hat sich für das MPS extra ein neues outfit zugelegtDas ist ein Kracher! Der MPS Fan Blog hat aus nahezu sicherer, authentischer Quelle und aus für gewöhnlich recht gut interessierten Kreisen gehört, dass Heino auf dem MPS in Luhmühlen Rammstein singt!

Und es kommt noch besser: Helene Fischer heizt der Fangemeinde ebenfalls ein, wenn auch mit textlich leicht veränderten Songs.

Doch der Reihe nach.

Ich erfuhr gestern vom verwegenen Plan des Gisbert Hiller für das MPS Luhmühlen.

Sein Statement dazu war zunächst “Kein Kommentar” doch auf beharrliches Nachfragen ( ich habe mein Outlook so konfiguriert, dass es alle zwei Sekunden eine Mail an den umtriebigen Veranstalter schickte – gleichzeitig an seine höchst geheimprivate Mailadresse und als SMS an seine höchstgeheime Handynummer – nach einer Stunde gab er auf) sagte er mürrisch: “ Ja, auf Druck der Security, die endlich einmal ein nicht so gut besuchtes MPS erleben wollten und einiger Standbetreiber habe ich die beiden Künstler gefragt und sie haben zugesagt!”.

Dem ging ich auf den Grund.

Heino hat sich bei einem renommierten Gewandmacher, Karl Lager – Feld, ein exakt auf das MPS zugeschnittenes Gewand machen lassen.

Er erteilte mir gestern Abend eine kleine Privataudienz und verriet mir: “Zunächst hatte ich Schwierigkeiten mit der Sonnenbrille, aber nachdem die Gesichtsmaske so angepasst wurde, dass sie über der Brille getragen werden kann, ging es dann doch!”

Er verriet mir außerdem, dass er das Thema MPS schon längere Zeit mit Dieter Bohlen besprochen hätte. Er deutete an, dass Bohlen demnächst für ein DSDS Casting anfragen wolle und für die Jury Knasterbart gewinnen wolle.Bruder Rectus stösst Vegetariern sauer auf

Wir wünschen dem Pop Veteran viel Glück bei dem Unterfangen!

Die nächste Sensation ist Helene Fischer, die auf Betreiben vegetarisch anbietender Gastronomen (die sogenannten VaG´s) engagiert wurde.

Die Vag´s ärgern sich nämlich gewaltig über die Anspielungen von Bruder Rectus auf jeder Markteröffnung über vegetarische oder vegane Lebensweise.

Eine Standbetreiberin, die Salat in drei veganen Soßen anbietet und namentlich nicht genannt werden will, sagte über ihn: “Ich wünsche ihm jede Menge Blattläuse am <ZENSIERT> und keine Arme, sich zu kratzen!”.

Die Vag´s erhoffen sich durch Helene Fischer einen Schub in der Außenwirkung und Verbesserung der Geschäfte.

Ich habe Helene noch in dieser stürmischen Nacht angerufen. Zunächst war sie ein bisschen verstört, als sie um 3.00 Uhr den Hörer abnahm, aber nachdem sie etwa 10 Minuten später so richtig wach war ( ich hatte ihr vorgegaukelt, dass sie eine Riesenerbschaft eines unglücklich verliebten Fans gemacht hatte, der sich aus nicht erwiderter Liebe in einem fass Allgebräu ersäuft hatte – ganz nach dem Vorbild von Versengold) war sie gesprächsbereit.

“Ich habe meinen Welterfolg umgeschrieben, er heißt jetzt ‘Bratenlos durch die Nacht’ “.

Sie war denn doch ein bisschen ärgerlich, als ich ihr dann erzählte, dass die Erbschaft nur ein Trick gewesen ist.

Aber da ich mich auch als Vegetarier zu erkennen gegeben habe (wir haben so Geheimzeichen, z.B. eine Sojasprosse hinter dem rechten Ohr, oder Schlüsselwörter wie, So, ja, dann will ich mal…) hat sie mir nach nur 40 Minuten Gespräch verziehen.

Ich bleibe natürlich für Euch am Ball, hoffen wir, dass die beiden Ikonen des Deutschen Schlagers noch oft au dem MPS zu bewundern sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.