770800 Besucher seit 23.07.2010

Kategoriern

Party

Super Stimmung in Dortmund – die MPS Party in Dortmund

Cobblestones bei der MPS Party in Dortmund

Wenn ich Scheich wäre, würde ich Gisi´s MPS buchen um die Wüste zu bewässern.

14 Tage gab´s tolles Wetter in Dortmund, dann gab es den kostenfreien Markt vor der Dortmunder Westfalenhalle –  und natürlich regnete es.  Aber nicht viel und nicht lange und es tat der Stimmung 1 Stunde vor dem offiziellen Beginn der Party in der Dortmunder Westfallenhalle absolut keinen Abbruch.

Auf dem kleinen Markt war eine Bühne aufgebaut, auf der am Samstag Satolstelamanderfanz, Mr Hurley & die Pulveraffen und Faey aufspielten.

Ich traf natürlich jede Menge bekannte Gesichter und der Tenor war einhellig: Endlich geht’s los!

Der MPS Fan Blog hatte vorher Freikarten verlost, die Post hatte aber erst am Mittwoch geliefert so dass ich die Karten nicht mehr rechtzeitig verschicken konnte. Eigentlich war abgesprochen, dass die Gewinner auf der Gästeliste stehen – was aber auch nicht richtig klappte.

Wie gut das ich im “anderen Leben” Projektmanagement mache, so dass ich dieses Risiko einkalkuliert hatte  und allen Gewinnern meine Handy Nummer durchgegeben hatte – so konnte ich die Karten persönlich überreichen. Nur Birgit kam nicht, ich hoffe, sie ist doch über die Gästeliste reingekommen.

Es wird im übrigen weitere Verlosungen im Laufe der Saison geben und es werden nicht nur Eintrittskarten verlost – doch dazu später mehr.

Die erste Band, die auftrat, war Metusa und ich war sehr, sehr gespannt, weil ich sie zum allerersten Mal ohne Anja erleben sollte. Weiterlesen

Einstimmung für die MPS Saison

Die MPS Party in der Westfallenhalle Dortmund

Das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum von Gisbert Hiller kann man aus vielerlei Gründen besuchen: Die familienfreundlichen Sonntage verlangen von Kindern und Großeltern keinen Eintritt und garantieren einen Tag, der zu kurz ist, für die vielen Attraktionen und erlebmisse, die der Markt bietet.

Und sie bieten für die Eltern eine ruhige Nacht obendrein, die Kinder sind nämlich garantiert K.O.  vom Spielen in den Strohhaufen, dem Zuschauen bei den Ritterspielen, dem Rumtoben auf dem Platz und schlafen diesen “Erlebnisrausch” erst mal ordentlich aus .

Ich habe zwei Töchter groß gezogen, ich weiß wovon ich rede.

Für mich das Schönste auf dem Markt ist die Musik. Auch wenn ich nicht jede Band toll finde, die da auf der Bühne steht, höre ich mir in der Regel doch jede einmal ein ganzes Set, also Minimum 30 Minuten, an.

Und auch wenn eine Band danach in die Kategorie “trifft nicht meinen Geschmack”  wandert, höre ich im Laufe der Saison immer mal wieder rein und erlebe  Überraschungen.

Wenn Ihr Überraschungen erleben wollt, solltet Ihr Euch gebührend auf die Saison einstimmen – und da hilft definitiv der Besuch der Westfalenhalle 1 vom 4. – 6.4. 2014 – denn da treten die Lieblinge der Saison auf.

Wer erinnert sich von den eingefleischten Fans nicht an die großartige Nacht im Fredenbaumpark mit Knasterbart? Bis in die frühen Morgenstunden haben die vor hunderten, begeistert mitmachenden Fans das längste Nacht Konzert der MPS Geschichte gebracht.

Ich muss zugeben, ich habe geschwächelt und nach nur drei Stunden aufgegeben …

Das Auftaktkonzert in den Westfalenhallen hatte im letzten Jahr Premiere – und war ein großartiger Erfolg und eine ebenso großartige Party.

MPS Party im April 2014Dieses Jahr wird´s noch größer, typisch für Gisi, denn ich hab in den nun mittlerweile 14 Jahren, in denen ich das MPS kenne, nie erlebt, dass er sich auf einem Erfolg ausruht.

Er will es immer noch ein Tick besser machen. Also packt er noch ein Special für unsere Gothic Freunde drauf.

Und bringt die Größen dieser Szene eben am Freitag auf die Bühne.

Wenn das Wochenende nun mal da ist, warum dann nicht voll und ganz nutzen?

Nun mag es ja tatsächlich auch Mitbürger in dieser wunderschönen Republik geben, die das MPS noch überhaupt nicht kennen.

Auch wenn 25 Euro Eintritt für Letzte Instanz, Nachtgeschrei, Cultus Ferrox, Dunkelschön, Tanzwut und Fejd am Freitag sicher nicht viel ist und die 45 Euro  am Samstag für Metusa, Omnia, Knasterbart, Cobblestones, Corvus Corax, Feuerschwanz, Fiddlers Green und Saltatio Mortis sehr gut angelegt sind – es gibt einen kostenlosen Markt und dort natürlich auch kostenlose Auftritte von Bands.

Und wer da nicht Lust auf mehr kriegt hat selber schuld und soll zum Blauen Bock beim Äpplewoi schunkeln – wobei ich sicher nix gegen diese Veranstaltung sagen will, es ist halt nur nicht meine  Welt.

Auf jeden fall sieht man, dass das Hingehen lohnt, Hotels und Unterkünfte gibt es in Dortmund zuhauf, auch im bezahlbaren Rahmen und die Party ist einfach nur geil.

Ach ja, wer gewandet am Samstag erscheint, bekommt nach Aussagen des Veranstalters auch noch zwei Tageskarten für einen beliebigen MPS – Ort in Deutschland dazu.

In der  Bilanz würde ich da mal sagen – eines ist kostenlos, entweder die MPS Konzert Party oder eben das MPS irgendwo in Deutschland.

Es gibt als Musikfan des MPS also überhaupt keinen Grund, vom 04.- 06.4.2014 auf die Spaßbremse  zu treten und NICHT auf die Party zu kommen.

Die Veranstaltung ist ein Muss! Also ich muss da hin, Du doch auch, oder?

Damit es Dir leichter fällt, startet in Kürze die Verlosung von 10 Freikarten für Freitag und 10 Freikarten für Samstag hier auf diesem Blog.

Und da ich natürlich dabei bin und natürlich auch gewandet komme, werde ich die Freikarten, die ich für die Saison bekomme, hier auch noch verlosen.

Trinken wir einen kleinen Met zusammen in Dortmund und rocken bei SaMo richtig ab?

Große Verlosung zur MPS Party in den Dortmunder Westfalenhallen

gisi_ganz_seitwärts

Gisbert Hiller wird ja oft vorgeworfen, er zocke die Leute ab, die Preise wären überteuert, die Preise steigen ständig und was weiß ich noch alles.

Nun stellt er dem MPS Fan Blog völlig unkompliziert mal eben so 20 Freikarten für die große MPS Sause vom 4. – 6. April für eine Verlosungsaktion zur Verfügung.

10 für den Freitag und 10 für den Samstag.

Das sind mal eben Preise im Wert von 700 Euro.

Ich hatte angefragt, ob ich etwas zur Verlosung bekommen könnte und bekomme auf meine Mail völlig unbürokratisch dieses tolle Angebot.

Also liebe Leser, schaut fleißig auf den Blog, denn ab nächster Woche werde ich die Karten einzeln verlosen und ich werde versuchen, diesen tollen Preis noch weiter zu veredeln, mit Autogrammen eurer Lieblingsgruppen.

Zunächst einmal ein herzliches Dankeschön an Gisbert Hiller, für diese tolle Möglichkeit! Ich wüsste keinen anderen Veranstalter, der das so unkompliziert möglich macht.

Und ihr solltet Euch vorbereiten auf die Party, denn euch werden die Lieblingsbands des MPS einheizen und am Freitag echte Größen aus der Szene wie Tanzwut, Dunkelschön, Fejd, Cultus Ferrox und noch mehr und am Samstag dann Omnia, Cobblestones, die fantastischen Saltatio Mortis und noch viel mehr.

Und ihr solltet Euch vorbereiten auf die Verlosung, denn ich werde mir ein Quiz rund um das MPS ausdenken und aus den richtigen Antworten die Gewinner ermitteln.

Für alle, die nicht die Tageskarten gewinnen: Die Wochenendkarte kostet 60 Euro, das ist gut angelegtes Geld, denn es gibt Spaß pur und jede Menge saugeile Musik auf die Ohren.

Ich hoffe, dass ich mindestens am Samstag dabei bin und dann mit dem einen oder anderen Gewinner ein kleines Interview durchführen kann.

Also Leute, reserviert den 4. – 6. April, denn es gibt keine Verlierer sondern nur Gewinner auf dieser Party.

Wir sehen uns doch, oder?